Guter Hund – böser Hund? Hundesprache verstehen – Missverständnisse vermeiden…

Datum/Zeit
Date(s) - Fr, 17.04.2020
15:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Tierheim Trier

Kategorien


Guter Hund – böser Hund?

Wer die Sprache des Anderen versteht, kann Missverständnisse vermeiden, Ärger vorbeugen und sich in das Gegenüber hineinversetzen. Der Alltag wird leichter, Probleme entstehen gar nicht erst. Das gilt nicht nur unter Menschen, sondern in besonderem Maß für unsere Tiere, die oftmals ein Teil der Familie sind oder werden. Dabei ist die Angst insbesondere vor Hunden (verständlicherweise) weit verbreitet.

Wir möchten die Augen öffnen für das Hundeverhalten, deren Sprache, die sich nicht nur auf Bellen und Schwanzwedeln beschränkt, und auf das richtige Verhalten von Kindern im Alltag in Bezug auf eigene und fremde Hunde. Wie begrüße ich richtig? Warum wedelt der Hund mit dem Schwanz? Woher weiß der Hund, wenn ich Angst habe? Warum tragen manche Hunde Maulkörbe?

Theoretisch und, wenn das jeweilige Kind es möchte, auch praktisch, erfahren die Kinder guten Hundekontakt, lesen Hundesprache und üben richtiges Verhalten.

Weitere Informationen
Was für eine Veranstaltung ist das?
Workshop
Wann kann ich mich anmelden?
bis 7 Tage vor Veranstaltungstermin
Wie alt sollte ich sein?
7 - 12
Wie viele Kinder können teilnehmen?
5 - 15
Ist die Teilnahme der Eltern möglich?
möglich, nicht notwendig
Was kostet die Veranstaltung?
wir freuen uns über eine Spende, Spendenbescheinigung ist möglich
Wie komme ich mit dem Bus dahin?
Buslinien nach Zewen/Igel, Haltestelle Wasserbilliger Straße, Fußweg etwa 10 Minuten
Was muss ich mitbringen?
festes Schuhwerk, Trinkbecher
Ist die Veranstaltung barrierefrei?
ja
Sind separate Gruppenbuchungen möglich?
für Gruppen kann ggfs. ein weiterer Termin vereinbart werden
Hinweise für Gruppen:
mindestens eine Betreuungsperson sollte anwesend sein
Bemerkungen:
Bitte achten Sie auf eine gültige Tetanusimpfung des Kindes!
Wie kann ich mich anmelden?
Tierschutzverein Trier und Umgebung e.V. | |