WELTbewusst Stadtrundgang

Der globalen Produktwelt auf den Spuren

Produkte wie Kleidung, Computer, Lebensmittel und viele weitere finden sich oft erst nach einer langen Produktions- und Lieferkette in unseren Geschäften. Unser derzeitiger Konsum und die damit einhergehende Globalisierung stellen eine Belastung für die Umwelt dar und sorgen für menschenunwürdige Arbeitsbedingungen. Der WELTbewusst Standrundgang zielt darauf ab, ein tieferes Bewusstsein für die verschiedenen Konsumgüter zu schaffen. Dabei dienen v.a. verschiedene Projekte oder Orte wie das Repair-Café und Weltläden als Anlaufstellen für die Gestaltung eines nachhaltigen und fairen Konsums.

Für nähere Informationen sowie bei Fragen wenden Sie sich bitte an Sabine Mock (Tel.: 0651-9917754, E-Mail: mock(at)la21-trier.de).

geeignete Fächer

Biologie, Erdkunde, Ethik, Gemeinschaftskunde, Politik, Religion, Sozialkunde, Wirtschaft

Zielgruppe/ Alter

Klasse 5 – 13, Erwachsenenbildung

Zeitumfang

Projekttag – Projektwoche

Materialien/ Inhalt

Downloads (Materialien)