Trier ist offiziell Engagierte Stadt

Dank der Initiative der Ehrenamtsagentur Trier wurde Trier in das deutschlandweite Netzwerk “Engagierte Stadt” aufgenommen. Wir als Lokale Agenda 21 freuen uns sehr, gemeinsam mit der Ehrenamtsagentur und der Stadtverwaltung Trier Teil des dahinterstehenden Bündnisses zu sein.

Das Bündnis von derzeit etwa 75 Städten soll bürgerschaftliches Engagement und Beteiligung vor Ort sichtbar machen, besser vernetzen und zukunftsfähig machen. Gerade in diesem besonderen Jahr ein äußerst wertvolles Projekt, das Menschen konkret vor Ort hilft. Ins Leben gerufen wurde das Netzwerk 2015 vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend. Bislang wurden nur Kommunen unter 100.00 Einwohnern aufgenommen, in diesem Jahr wurde diese Maßgabe gelockert – die Chance für Städte wie Trier, sich im Projekt zu engagieren. Darüber hinaus hat sich das Land Rheinland-Pfalz als erstes Bundesland überhaupt zum Unterstützer der Initiative erklärt.

Ein starkes Netzwerk vor Ort also, dass für bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt die Aufmerksamkeit schafft, die sie verdient haben. Mehr zur Ehrenamtsarbeit vor Ort findet sich auf der Website der Ehrenamtsagentur Trier, Näheres zur Engagierten Stadt auf der offiziellen Webpräsenz des Netzwerks.