Veranstaltungshinweis: Wirksames Lieferkettengesetz oder Lieferkettengesetzchen?

Seit diesem Jahr gibt es endlich einen Entwurf für ein Lieferkettengesetz in Deutschland. Dies ist auch der Erfolg vieler zivilgesellschaftlicher Akteure. Sie machen sich seit Jahren dafür stark, dass Menschenrechte und Umweltschutz von Unternehmen entlang der Lieferkette geachtet werden. Was aber sieht der Gesetzentwurf wirklich vor? Diesem Thema widmet sich der BUND Koblenz am 15. April ab 19 Uhr in einer Online-Diskussion.

Welche Stärken und Schwachstellen hat der Entwurf, der noch im April im Bundestag verhandelt werden soll? Eva-Maria Reinwald vom Südwind-Institut gibt an diesem Abend eine Einordnung und Bewertung des Gesetzentwurfs aus zivilgesellschaftlicher Sicht. Anschließend nehmen die Bundestagsabgeordneten Gabi Weber (SPD), Katrin Werner (DIE LINKE), Tobias Lindner (Bündnis 90 / DIE GRÜNEN) und Sandra Weeser (FDP) Stellung zum Gesetzentwurf und diskutieren in hoffentlich konstruktiver und angeregter Runde.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per Mail an achim.trautmann(at)bund-rlp.de notwendig.