Nachhaltig Handeln

Nachhaltig zu handeln bedeutet für uns, so zu leben, dass die Menschheit ein gutes Leben führen kann, ohne den Planeten und ihre Mitmenschen auszubeuten.

Wir orientieren uns dabei an den 17 Zielen der Vereinten Nationen:

Um diese Ziele bis 2030 zu erreichen, unterstützen wir Unternehmen, Privatpersonen, gemeinnützige Einrichtungen und Verwaltungen dabei, ihr Handeln auf Nachhaltigkeit hin auszurichten:

  1. Wir zeigen, welche Auswirkungen das eigene Handeln auf die Umwelt und die Mitmenschen weltweit hat.
  2. Wir unterstützen dabei, das eigene Umfeld klima- und menschenfreundlich zu gestalten.
  3. Wir vernetzen Menschen, damit sie aktiv werden, sich konstruktiv einmischen und eigene Lösungen für die Herausforderungen der globalisierten Welt entwickeln.

Dazu machen wir FairWeg Nachhaltigkeit sichtbar, fördern mit VonFürTrier Kleinprojekte, die sich für lokal für Mensch und Umwelt einsetzen, unterstützen mit Trier aktiv im Team soziale und gemeinnützige Einrichtungen, und moderieren umfangreiche Zukunftsprozesse wie den Aktionsplan Entwicklungspolitik der Stadt Trier.

Um die 17 Ziele überhaupt erreichen zu können, setzen wir uns für die Demokratie und Einhaltung von Menschenrechten ein. Die Menschheit kann die Herausforderungen des Klimawandels nur bewältigen, wenn sie sich als globale Gesellschaft von Weltbürgerinnen und Weltbürgern versteht, die Partnerschaften auf Augenhöhe eingeht. Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Mitmenschen und Umwelt, frei von Vorurteilen, Gewalt und blindem Profitglauben ist für uns der einzige Weg, wie die Menschheit auf Dauer bestehen kann.