TAT – Trier aktiv im Team 2022

Diese Jahr kann nach zwei langen Jahren Pause endlich wieder TAT, also Trier aktiv im Team, stattfinden. Und auch 2022 möchten wir wieder zur Teilnahme aufrufen. Denn manche Dinge lassen sich einfach nur gemeinsam umsetzen, wenn andere Menschen mit anpacken.

Und genau darum geht es bei TAT: Die Initiative möchte Gemeinwesen und Wirtschaft näher miteinander vernetzen. Dafür setzen gemeinnützige Einrichtungen und Unternehmen an einem bestimmten Tag gemeinsam ein konkretes soziales, kulturelles oder ökologisches Projekt um, das sonst kaum eine Chance auf Realisierung hätte. Dabei geht es um den persönlichen Einsatz und das Vermitteln von Know-How durch die Mitarbeitenden der Unternehmen vor Ort in den Einrichtungen, nicht vorrangig um (Sach-)Spenden oder Sponsoring.

Im Frühjahr erhalten die gemeinnützigen Einrichtungen und Unternehmen eine Einladung zur Projektbörse. Hier präsentieren die Einrichtungen ihre Projekte den anwesenden Firmenvertretenden. Wenn sich die passenden Partner:innen gefunden haben, treffen sie vor Ort eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit. Sollte nicht bei allen Projekten direkt ein Unternehmenspartner zur Seite stehen, hilft das TAT-Team bei der Nachvermittlung. Im Spätsommer/Herbst werden die Projekte dann gemeinsam an einem Tag im Rahmen der Engagementwoche umgesetzt. Dazu stellen die Firmen ihre Mitarbeitenden frei. Am Ende dieser Woche findet eine After-Work-Party mit allen Beteiligten als gemeinsamer Abschluss statt.

Mehrwert TAT – ein Gewinn für alle!

  • Gemeinnützige Einrichtungen können Projekte umsetzen, für die ihnen sonst Zeit, Ideen und vor allem helfende Hände fehlen. 
  • Unternehmen erhalten einen Einblick in die Arbeit gemeinnütziger Einrichtungen und können sich ganz praktisch für den guten Zweck engagieren.
  • Der Engagementtag kann z. B. als Team- oder Azubiprojekt geplant werden und fördert das Mitarbeitendenengagement.
  • Die umgesetzten Projekte stärken das Gemeinwesen und kommen am Ende allen Bürger:innen zugute.
  • Die Initiative TAT ist ein Beitrag zur regionalen Nachhaltigkeit, denn sie fördert die Verbundenheit mit der Region und trägt zur Stärkung des regionalen Wirtschaftskreislaufs bei.

Projektbeispiele

  • Bau eines Insektenhotels
  • Professionelles Bewerbungstraining
  • Gestaltung eines Internetauftritts
  • Spielplatzverschönerung

TAT wird organisiert von der Ehrenamtsagentur Trier, der Lokalen Agenda 21 Trier, Bitburger, Content Marketing Star. Unterstützt wird TAT vom Land Rheinland-Pfalz, der Stadt Trier und Picco Media.

Bis zum 15. April können noch Projekte bei der Ehrenamtsagentur eingereicht werden. Weitere Informationen zur TAT sowie die Vorstellung der verscheiden Projekte ab dem 09. Mai finden sich hier.
Am 16. Mai ab 17.00 Uhr wird die Projektbörse in der IHK Trier (Herzogenbuscher Straße 12, 54292 Trier) veranstaltet, bei der sich die verschiedenen Initiativen und Unternehmen den ersten Kontakt knüpfen können.

Wir freuen uns sehr auf die vielen schönen Projekte, die dieses Jahr gemeinsam umgesetzt werden können.