Eine Welt-Promotor*in für Umwelt und Entwicklung

Seit Frühjahr 2022 sind wir als Lokale Agenda 21 Trägerorganisation der Eine Welt-Promotor*innen-Stelle für Umwelt und Entwicklung in Rheinland-Pfalz für die vierte Projektphase bis 2024. Bereits seit 2013 leistet das bundesweite Programm einen aktiven Beitrag zur Förderung und Bekanntmachung von entwicklungspolitischem Engagement, in ganz Deutschland mit aktuell rund 150 Promotor*innen. Das Themenspektrum reicht dabei in Rheinland-Pfalz von öko-sozialer Beschaffung, über Migration und Globales Lernen bis hin zum Zusammenhang von Umwelt- und Entwicklungsfragen. In RLP wird das Programm vom Entwicklungspolitischen Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz, kurz ELAN e.V., koordiniert und in enger Zusammenarbeit mit den Trägerorganisationen vor Ort durchgeführt.

Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen bilden die Grundlage für die Arbeit der rund 150 Eine Welt-Promotor*innen in ganz Deutschland.

Somit stellt das Eine Welt-Promotor*innen-Programm in Rheinland-Pfalz eine starke Kooperation von Bund, Land und Zivilgesellschaft dar, die insbesondere auf Beratung und Vernetzung setzt. Dieser Anspruch passt äußerst gut zur Lokalen Agenda 21, treffend formuliert in unserem bekannten Leitsatz “Global Denken, Lokal Handeln”. Diese Perspektive ist entsprechend auch Grundlage für die Arbeit von Edda Treiber (ab 01.07.22, zuvor Elternzeitvertretung durch Adrian Schneider), die als Eine Welt-Promotorin für Umwelt und Entwicklung bereits seit 2016 aktiv ist, zuvor in Trägerschaft der Bürgerstiftung Pfalz in Klingenmünster.

Hauptziel der Arbeit im Rahmen der Stelle ist die Stärkung und Vernetzung entwicklungspolitisch-ferner Akteur*innen, damit diese sich für eine zukunftsfähige und gerechte Weltgesellschaft einsetzen können. Für Engagierte in den Bereichen Umweltbildung, Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) werden Weiterbildungsseminare und Vorträge zu entwicklungspolitischen Themen mit Umweltbezug angeboten. Das Ziel ist auch hier, die globale Perspektive in der BNE zu stärken und die verschiedenen Akteure miteinander zu vernetzen.

Die Angebote umfassen insbesondere:

  • Planung und Durchführung von Vorträgen und Workshops rund um die Themen Ernährung und Entwicklung
  • Bereitstellung von Bildungsangeboten und Ansprechpartner*innen im Bereich Umwelt und Entwicklung
  • Weiterbildungsseminare zur Qualifizierung und Professionalisierung
  • Unterstützung beim Vernetzen im Bereich Umwelt und Entwicklung in Rheinland-Pfalz

Weitere Informationen zum Eine Welt-Promotor*innen-Programm in Rheinland-Pfalz, sowie zu Zielsetzung und Struktur der Kampagne finden Sie hier auf der Website von ELAN e.V., sowie laufend auf unseren Kanälen und unserem Newsletter.

computer, notebook, laptop

Edda Treiber

Eine Welt-Fachpromotorin für Umwelt und Entwicklung

treiber@la21-trier.de
+49 (0)651 / 991 89225