Trier hält zusammen | Menschenkette in der Innenstadt

Datum/Zeit
Date(s) - Sa, 12.02.2022
14:00 - 16:30

Kategorien


Die seit zwei Jahren anhaltende Pandemie zehrt an unseren Kräften. Am stärksten trifft es alle, die Tag für Tag in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Praxen gegen Corona ankämpfen – und es trifft vor allem jene, die persönlich unter der Pandemie leiden müssen: Vorerkrankte, immunge­schwächte und andere durch COVID und die Maßnahmen besonders gefährdete Personen, alle die schwer erkrankt sind, mit (Langzeit)-Folgen der Infektion kämpfen oder geliebte Menschen verloren haben.

Auch bei vielen anderen schwindet die Geduld. Nicht jede Maßnahme ist schlüssig, nicht jede Ent­scheidung ist nachvollziehbar oder gerecht. Unser Leben ist nach wie vor eingeschränkt, viele kämpfen mit existentiellen Problemen. Sozial marginalisierte Menschen wie Geflüchtete, Leih­ar­bei­ter:innen und Obdachlose treffen die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie besonders stark.

Wir wollen mit einer Menschenkette in der Trierer Innenstadt ein klares Zeichen setzen FÜR einen gesellschaftlichen und demokratischen Zusammenhalt angesichts dieser Pandemie – am Samstag, den 12. Februar 2022 ab 14 Uhr in der Fußgängerzone von Trier. Alle weiteren Infos gibt es hier auf unserer Website.