Fortbildung: Globales Lernen in Aktion 2022

Die Workshop-Reihe „Globales Lernen in Aktion“ richtet sich an Mitarbeitende in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit, bspw. an Multiplikator:innen, Bildungsreferent:innen und Lehrkräfte, die neue Lehr- und Lernmethoden außerhalb von (Klassen-)Räumen kennenlernen und ausprobieren möchten. Handlungsleitend sind die übergreifenden Themen Nachhaltige Entwicklung und Lernen in globalen Zusammenhängen.

Die Workshops sind eine Fortführung der Workshop-Reihe „Globales Lernen in Aktion“, die seit 2017 jährlich in Rheinland-Pfalz stattfindet. Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist es, ein umfassendes Verständnis von BNE zu fördern. Veranstaltet wird Globales Lernen in Aktion von der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Rheinland-Pfalz (ANU RLP) e.V., gemeinsam mit den Eine Welt-Promotor:innen-Stellen bei der Lokalen Agenda 21 Trier und dem Entwicklungspolitisches Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN) e.V.

2022 werden zwei inhaltsgleiche Termine angeboten:

Veranstaltung 1:
Datum: Donnerstag, der 15. September 2022
Zeitraum: 9.30 bis 17.00 Uhr
Ort: Naturfreundehaus Trier-Quint, Bleischmelze 12A in 54293 Trier

Veranstaltung 2:
Datum: Freitag, der 23. September 2022
Zeitraum: 9.30 bis 17.00 Uhr
Ort: Umwelthaus im Wormser Erlebnisgarten, Hammelsdamm 105 in 67547 Worms

Nach einem kurzen Input zu Methoden und Grundlagen des Globalen Lernens haben Sie am Vormittag und Nachmittag die Chance, gemeinsam mit Expert:innen neue Perspektiven auf die Themenfelder Bienen und Wald sowie deren globale Bedeutung zu gewinnen. Handlungsleitend sind die übergreifenden Themen nachhaltige Entwicklung und Lernen in globalen Zusammenhängen. Die Workshops verfolgen das Ziel, als Multiplikator:in oder Lehrkraft selbstorganisiertes Lernen bei den eigenen Zielgruppen zu stärken.

Die Teilnahme (inkl. Verpflegung) ist kostenlos, einzig Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Die Workshops sind als Lehrkäfte-Fortbildung in RLP anerkannt. PL-RLP: 22ST026001 bzw. PL-RLP: 22ST026002. Anmeldungen können jederzeit online eingereicht werden, und zwar auf der Plattform Eveeno unter https://eveeno.com/globaleslerneninaktion2022

Mehr Informationen zu Hintergrund, Programm und Referent:innen finden Sie hier im Flyer zur Fortbildung (PDF, 2 MB).